HR 2020: Lebendige Gelassenheit

HR 2020: Lebendige Gelassenheit

Coaching für HR-Professionals mit beck2you®; eine lebendige Erfolgsgeschichte der Gelassenheit.

So teilte mir unlängst einer meiner langjährigen Kunden sein Feedletzte rauhnacht 215 Kopie karin 23 690 vers1back unserer Zusammenarbeit mit. Diese Rückmeldung hatte mich zutiefst berührt. Weshalb? Weil in meiner Arbeit von Anfang an – für mich – klar war, dass ich eine Erfolgsgeschichte für und mit HR-Professionals gestalten will. Doch ein „Wollen“ birgt eben stets die Gefahr in sich, die Gelassenheit zu verlieren.

Gelassenheit versus Druck

Lebendige Gelassenheit? Ja, dies war der Schlüssel zum Erfolg. Denn lebendig zu sein, bedeutet immer auch die Höhen und Tiefen des Lebens annehmen zu können, ohne sich in einer der Zustände auf Dauer festzuhalten – die Fähigkeit loslassen zu können!

Gefühlte Zeit – was ist Zeit? Raum und Zeit als lebendiges Gestalten. Dies war und ist mein Wirkungsfeld. Konzentration auf meine Zielkunden und deren Themen- und Fragestellungen. Druck heraus zu nehmen; ich muss nicht immer gut sein – ich muss lebendig bleiben.

Druck und Hetze verlernen! Die Selbstzuwendung im täglichen Wirbel des Lebens ganz in Ruhe vorzunehmen und da zu sein, einfach nur zu Sein, wenn es darauf ankommt oder auch nicht.

Auf Gelassenheit einlassen

Die Muße zu haben, sich auf alles was ist und was nicht ist einlassen zu können. Sich heraus zu nehmen, wenn es sich nicht gut anfühlt. Zu intervenieren, wenn Störgefühle spürbar werden. Zu Lachen wenn es mir in den Sinn kommt. Ja, als Management Coach bin ich ein lebendiger Lern- und Entwicklungsbegleiter der mit lebendiger Gelassenheit durch das Leben geht.

To do´s für mehr Gelassenheit

Mich hatte mal ein Kunde gefragt: „Frau Beck, Sie umarmen in Ihren Coachings keine Bäume, oder?“ Meine Antwort lautete: „Nein, im Coaching nicht – privat schon, sofern es keine Birke ist“. Mein Kunde musste lachen und ich habe ihn traurig angesehen. Lebendig und gelassen. Diese scheinbare Irritation löste bei meinem Klienten eine neue Sichtweise aus. Lebendig und gelassen.

Nutzen Sie die folgenden drei Tipps um lebendige Gelassenheit zu erfahren:

1. Was immer wie sein wird – bleiben Sie bei sich; ganz im Sinne beck2you.

2. Zeit für Perspektivenwechsel – juckt es die Eiche, wenn eine „Sau“ sich an ihr reibt? Und die Birke?

3. Betrachten Sie Ihre „gefühlte“ Zeit – es geht nicht um lang, kurz, schnell – es geht um Sie!

Bleiben Sie lebendig und gelassen – damit wir das Human Ressource Management für die Zukunft aktiv gestalten.

Weitere interesannte Beiträge finden Sie hier:

Karin Beck-Sprotte „Fish“!

Lebendig sein: Festhalten und loslassen

Sinnfrage – eine Frage der Prioritäten





Über Karin Beck-Sprotte

Karin Beck-Sprotte
Karin Beck-Sprotte berät mit ihrem Unternehmen„beck2you“ seit 2004 als Management Coach HR-Professionals. Mehr als 20 Jahre Erfahrung im HR-Business sind ihre Basis. Ihre Ausbildung als Management Coach hat sie an der Intercoaching AG mit einem Diplom absolviert. Ihre Kenntnisse frischt sie regelmäßig durch zahlreiche Fortbildungen auf.


© beck2you 2019 | Impressum