HR 2020: Sind Sie unbequem? - beck2you

HR 2020: Sind Sie unbequem?

Der einfache Weg

Im Coaching wird immer wieder transparent, wie häufig Menschen den „einfachen Weg“ wählen. Anpassungsfähigkeit ist sicher eine wertvolle Ressource um sich durch vorhandene Systemstrukturen einer Organisation hindurch zu bewegen. Auch wenn in einem Unternehmen zahlreiche Veränderungsprozesse stattfinden, kann die Anpassungsfähigkeit von großem Nutzen sein. Doch was ist, wenn Sie unbequem sind?


Sind Sie unbequem?

Ab und an sind Klienten bei uns im Coaching, weil Sie das Gefühl haben, dass Sie für andere Menschen anstrengend sind. Sie berichten dann von Situationen die beispielsweise mit einer gewissen Hartnäckigkeit permanent in der Kraft der Wiederholung enden. Nach einem Coaching wird dem Coachee bewusst, dass der „einfache Weg“ abgewählt wurde. Menschen die „unbequem“ sind konfrontieren und Sie sind daran interessiert, dass sich durch diese Konfrontationsmethodik etwas oder jemand in eine andere Richtung bewegt.

Unbequem zu sein ist eine innere Haltung

Coaching kann dabei unterstützen herauszufinden welche innere Haltung vorhanden ist. Es gibt Menschen die daran interessiert sind Wahrhaftigkeit zu leben. Dies impliziert, dass wann immer das Gefühl aufkommt, es müsste noch eine Klärung herbeigeführt werden – um Wahrhaftigkeit zu gewährleisten, die Intervention erfolgt. Zudem kann Coaching auch die wirksamen Muster aufzeigen die sich in der Umsetzung durch die vorhandene innere Haltung ergeben.

Destruktive und konstruktive Verhaltensmuster

Grundsätzlich zeigen wir im Coaching auf, dass zwischen Person und Verhalten stets zu differenzieren ist. Es ist somit nicht der Mensch unbequem sondern seine Verhaltensweise in einem bestimmten Kontext. Des Weiteren wirkt die jeweilige Verhaltensweise in einem anderen Kontext mit unterschiedlichen Personen entweder destruktiv oder konstruktiv. Im Coaching erfahren unsere Klienten den Unterschied und sind somit in der Lage zu erkennen, welches Verhalten in welchem Kontext zielführend sein kann.

Unbequeme Bequemlichkeit

Wer kennt das nicht? Es gibt Mitarbeiter, Kollegen und Führungskräfte – selbstverständlich ist in meinen Blogbeiträgen immer auch die weibliche Form mit berücksichtigt; wenn auch nicht explizit benannt – die eine unfassbare Bequemlichkeit ausleben und genau dadurch für eine Organisation, ein Team oder eben auch für einen selbst extrem unbequem werden können. Was tun?

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf! Sie erreichen mich unter: 0173 – 72 33 405.
Wir werden sicher in einem Coaching erfolgreiche Lösungen für Unbequemes finden.

Ihre, Karin Beck-Sprotte





Über Karin Beck-Sprotte

Karin Beck-Sprotte
Karin Beck-Sprotte berät mit ihrem Unternehmen„beck2you“ seit 2004 als Management Coach HR-Professionals. Mehr als 20 Jahre Erfahrung im HR-Business sind ihre Basis. Ihre Ausbildung als Management Coach hat sie an der Intercoaching AG mit einem Diplom absolviert. Ihre Kenntnisse frischt sie regelmäßig durch zahlreiche Fortbildungen auf.


© beck2you 2018 | Impressum