HR 2020: Click- und Cloud-Working in der Arbeitswelt 4.0

HR 2020: Click- und Cloud-Working

Die Arbeitswelt verändert sich rasant – von 2.0 über 3.0 und mittlerweile in vielen Bereichen auch bereits 4.0. IT-Systeme übernehmen Dienstleistungen, körperliche Arbeit wird automatisiert und fast jeder kann überall und immer arbeiten, dank Internet und Click- und Cloud-Working.

Was ist Click- und Cloud-Working?

Cloud-WorkingClick- und Cloud-Working ermöglicht es ohne räumliche Nähe zum Arbeitgeber zu arbeiten. Es ist hauptsächlich virtuelle Arbeit gemeint, wie Text- und Layoutarbeiten oder der Aufbau von Websites und Ähnliches. Über Click- und Cloud-Working Plattformen können Unternehmen ihre Aufträge an kleinere Unternehmen oder Selbstständige deligieren. Plattformen sind zum Beispiel peopleperhour oder virtualemployee. Sie ermöglichen es jederzeit den richtigen Spezialisten für seinen Auftrag zu finden und sind gleichzeitig Teil der modernen vernetzten Arbeitswelt.

Der Arbeitsmarkt

Der Markt für Click- und Cloud-Working ist noch nicht groß, zumindest nicht gemessen an denen, die Vollzeit in diesem Modell arbeiten. Dieser Anteil liegt noch unter 30 Prozent. Viele Nutzer verdienen sich damit eher etwas dazu oder nutzen die Portale zur Kundenakquise. Auch das Arbeitsministerium ist bereits auf dieses Modell aufmerksam geworden. So ist zum Beispiel die Schutzbedürftigkeit der Auftragnehmer nicht geklärt. Hier könnte ein Mindestjahresumsatz für deutsche Nutzer in Frage kommen. Die internationale Dimension ist damit jedoch nicht geklärt.

Fazit

Trotz der Risiken am Markt, gehören Cloud-Technologien und die Click-Worker-Plattformen zum modernen Arbeitsleben. Sie bieten Ressourcen und Innovationen, aber vor allem Kooperationen und Vernetzung. Alles wichtige Stichwörter in der Arbeitswelt 4.0, die den internationalen Wettbewerb fördern.

Weitere Beiträge zum Thema

> HR 2020: Digitale Revolution in Human Resources

> HR 2020: Arbeitgebermarke stärken

> HR 2020: Trends und Visionen 2016





Über Karin Beck-Sprotte

Karin Beck-Sprotte
Karin Beck-Sprotte berät mit ihrem Unternehmen„beck2you“ seit 2004 als Management Coach HR-Professionals. Mehr als 20 Jahre Erfahrung im HR-Business sind ihre Basis. Ihre Ausbildung als Management Coach hat sie an der Intercoaching AG mit einem Diplom absolviert. Ihre Kenntnisse frischt sie regelmäßig durch zahlreiche Fortbildungen auf.


© beck2you 2019 | Impressum